Frühlingsgefühle oder Kleiderschrank Making Over der Wölkchen! (+Kräuseltutorial)

Eeeeeendlich ist das Wetter aus seinem Winterschlaf erwacht und beschert uns Sonne satt! Und gemeinsam mit diesem wundervoll, warmen Kribbeln auf der Haut kribbelt es in den Fingerspitzen! Winterkleidung ADE! Unsere Wölkchen sind bereit für die Frühjahrs-/Sommerkollektion made by Mami und heute ging es direkt los…hachjaaaa und schon ganz bald gibt es einen Nähtag..nur wir 2 Lilabrombeerwölkchen, unsere Maschinchen, tolle Stöffchen und Schnittmuster und gaaaaanz viel Zeit zum Nähen*träum*.

Heute hab ich mir also mal die Ottobre 01/2015 zur Hand genommen und dieser Stoff auf dem Titelblatt kam mir doch seeeeehr bekannt vor!! Richtig beim Möbelschweden hatte ich ihn gesehen und weil wir da eh einen Abstecher machten, wanderte ein halber Meter in unseren Wagen. Dann ging’s los: Abpausen, abmalen und zuschneiden *pfui* Macht ihr das auch so ungern???

IMG_20150319_160414

Aber gut wat muss dat muss wa???? Und schaut her es hat sich gelohnt oder? I did it my way aber Hauptsache ist doch, dass es dem Wölkchen gefällt und das wird es, denn ich kündigte bereits an, dass sie ein Kleidchen bekommt, wie das Mädchen auf dem Covor. Ein „Oh toll Mami“, ließ  mich also wissen, dass das Mäuschen sich morgen früh wieder ganz toll freuen wird! ♥

Collage 2015-03-19 23_07_34-1

So und dann gibt’s an dieser Stelle einen kleinen Exkurs: Auch dieses Kleidchen verlangte von mir, GEKRÄUSELT zu werden und ich erinnerte mich direkt an ein wundervolles Nähwochenende mit meiner lieben Valerie zurück und wie wir uns beim Kräuseln angestellt haben *lach*(mittlerweile bin ich schlauer). Darum hab ich euch einfach mal meine Technik einfacher geht’s nicht in 3 Schritten festgehalten für den Fall ihr müsst mal Kräuseln 😉

1.Fadenspannung auf 0, Stichlänge maximal. Lass ein gutes Stück Faden überstehen beim Start. Ich hab für euch den Ober-/und Unterfaden in 2 verschiedenen Farben genommen, damit es deutlicher wird. Also Oberfaden rot und Unterfaden gelb! Nähe 2 parallele Nähte mit einem Mindestabstand von 0,5 cm, am Besten ist aber 1 cm.  Am Ende lässt du wieder Faden überstehen!

Collage 2015-03-19 23_12_00-1

 

2. Verknote nun die 2 Oberfäden jeder Seite (rote Fäden).

Collage 2015-03-19 23_13_12-1

 

3. Ziehe an den Unterfäden (gelbe Fäden) rechts und dann auch an den Unterfäden links und TADAAAAAA es kräuselt sich!! Wie viel du davon magst und wie das Ganze verteilt sein soll, kannst du jetzt durch hin-/ und herschieben der Falten regulieren.

Collage 2015-03-19 23_14_28-1

Und? Easy oder?

Habt es fein ihr Lieben!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s